Geschäftsfelder

Private Eigentümer

HighSpeed Internet: Mehr Rendite für die Immobilie

Private Eigentümer wollen ihre Immobilie attraktiver machen und so die Rendite steigern. Dabei hilft ein Multimedia-Anschluss. HighSpeed Internet und Kabelfernsehen lohnen sich für Bewohner und Eigentümer. 

 
 
contact-image@2x

Kontakt für Private Eigentümer

Wir sind für Sie da!

Beratung für Interessenten aus Hessen und NRW

0221 466 190 09

Beratung für Interessenten aus Baden-Württemberg

0800 88 88 718

 

Ihre Vorteile im Überblick

 
icon_house

Wohnwertsteigerung der Immobilie und gute Vermietbarkeit

 
coax-better-price-icon

Minimierung des Verwaltungsaufwands durch übersichtliche Abrechnung

 
cheap-icon

Günstige Preise durch gemeinsame Versorgung aller Wohnungen im Haus.

 
 

HighSpeed Internet, Kabelfernsehen und Telefon gehören heute zu modernem Wohnen dazu. Denn zu Hause wollen viele in HD streamen oder ihre Wohnung mit Smart Home Anwendungen ausrüsten. Deshalb spielt es bei der Auswahl ihrer Wohnung eine entscheidende Rolle, ob Multimedia-Dosen in einer Immobilie vorhanden sind. Und hier kommt wiederum der Vermieter ins Spiel: Denn wer als privater Eigentümer auf eine moderne TV- und Internetversorgung setzt, erhöht die Attraktivität seiner Wohnbestände und sorgt für eine gute Vermietbarkeit. Und das wiederum erhöht die Rendite und lässt die Immobilie als Kapitalanlage lukrativ werden.

Für Eigentümer bedeutet das: Sie sollten auf eine moderne Multimedia-Versorgung und einen zukunftsfähigen Breitbandanschluss setzen. Durch das COAX-Glasfasernetz von Unitymedia  haben Vermieter eine eben solche Lösung mit minimalem Verwaltungsaufwand. So können sie die Ansprüche ihrer Mieter auf höchstem Niveau bedienen. 

Schon heute surfen Mieter in Gigabit-Geschwindigkeiten

Denn COAX-Glasfaser verknüpft zwei Technologien zu einer Lösung mit hohen Bandbreiten: Bis zum Verteilerkasten vor dem Haus (FTTC) oder in den Keller (FTTB) reichen Glasfaserkabel, in denen Signale in Hochgeschwindigkeit über Lichtwellen übertragen werden. Ab dem jeweiligen Übergabepunkt wird dann die Wegstrecke mit Koaxialkabeln zurückgelegt. Koaxialkabel bestehen u. a. aus geflochtenen Kupferdrähten, mit denen einst nur das TV-Signal übertragen wurde. Heute wird neben Kabelfernsehen auch HighSpeed Internet und Telefon ermöglicht. 

Falls für diesen modernen Multimedia-Anschluss im Haus eine Modernisierung notwendig ist, übernimmt die Unitymedia: Ein Techniker überprüft dabei die Hausverteilanlage und checkt, ob neue Leitungen oder Multimedia-Dosen verlegt werden müssen. Mieter wiederum müssen nichts weiter tun, als den Fachleuten am angegebenen Tag die Wohnungstür zu öffnen.

Mit COAX-Glasfaserkabeln sind heute schon Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s im Downstream möglich. Langfristig werden Mieter durch diese Technik überall mit Gigabit- Geschwindigkeiten surfen können – so wie in der Gigabitcity Bochum, wo die Bewohner bereits Tarife mit bis zu 1000 Mbit/s im Downstream buchen können.

Wer einen Neubau plant und auf Nummer sicher gehen will, sollte Glasfaser am besten auch im Gebäude verlegen – das sogenannte Fibre to the Home (FTTH). Damit sind volle Bandbreite im Upload und im Download reserviert. Eine zukunftssichere Investition, die sich lohnt. 

Internet in HighSpeed ist nicht nur für diejenigen relevant, die gemütlich auf dem Sofa sitzen und einen Film in brillanter Qualität streamen wollen. Sondern auch für Selbständige und Arbeitnehmer, die mobil von zu Hause im Home Office arbeiten – in Zeiten der Digitalisierung und flexibler Arbeitszeiten werden das immer mehr. Gerade sie sind auf hohe Datenübertragungsraten angewiesen – und diese bietet das leistungsstarke COAX-Glasfasernetz von Unitymedia auch in Zukunft.

Für Vermieter gibt es noch einen weiteren Vorteil: Sie erhalten von Unitymedia eine übersichtliche Abrechnung und minimieren so ihren Verwaltungsaufwand. 

Weniger Aufwand für Vermieter

Unitymedia bietet Rundum-Service aus einer Hand. Nach dem Vertragsabschluss müssen sich die Wohneigentümer um nichts mehr kümmern. Installation und etwaige Wartungsarbeiten übernimmt Unitymedia. Werden in einem Haus mehrere Wohnungen von Unitymedia versorgt, profitiert der Eigentümer von günstigeren Preisen für eine gemeinsame Versorgung. Und das Beste daran: Über die Nebenkostenabrechnung können die Kosten problemlos auf die Mieter umgelegt werden. 

Schritt für Schritt mit der Unitymedia COAX-Glasfaser-Technologie zum Multimedia-Anschluss

  • Ortsbegehung durch technischen Projektleiter zur Feststellung der Leitungswege
  • Erstellung Infrastrukturplan mit Modernisierungsdetails
  • Abstimmung der Terminplanung
  • Ankündigungsschreiben und Hausaushang zur Modernisierungsmaßnahme
  • Modernisierung bzw. Installation des Infrastrukturpunktes sowie Hausverkabelung durch erfahrene Techniker
 
  • Einbau der Multimediadosen in den Wohnungen
  • Überreichung der Infobroschüre Multimedia-Anschluss am Installationstag
  • Auf Wunsch Beratung durch Medienberater vor Ort
  • Fertigmeldung
 
 

Der Multimedia-Anschluss von Unitymedia

contact-image@2x

Kontakt für Hausverwaltungen und Wohnungsgesellschaften

Wir sind für Sie da!

0221 466 191 97

Hessen und NRW

0800 88 88 717

Baden-Württemberg

contact-image@2x

Kontakt für private Eigentümer

Wir sind für Sie da!

0221 466 190 09

Hessen und NRW

0800 88 88 718

Baden-Württemberg

contact-image@2x

Kontakt für Bauträger und Kommunen

Wir sind für Sie da!

0221 466 191 99

Hessen, NRW und Baden-Württemberg