Unitymedia ist jetzt Teil von Vodafone

Erfahren Sie hier, was das für Sie bedeutet.
Mehr wissen: Digitalisierung

Der digitale Doppelgänger

Für manche ist das Internet der Dinge noch ein sehr ferner Begriff; etwas, das vielleicht erst in vielen Jahren wirklich Gestalt annehmen wird. Doch bereits heute ist ein großer Anteil der Prozesse in der Industrie digitalisiert und vernetzt. Maschinen interagieren mit ihrer Umwelt, mit Datenbanken, Ingenieuren und untereinander. Der Digital Twin als Kind der Industrie 4.0 ist einer der spannenden Brückenschläge zwischen digitaler und realer Welt.

Digital Twins sind die Zukunft der Industrie 4.0

Digital Twin. Der digitale Zwilling. Das klingt zunächst ziemlich futuristisch, wie ein Begriff aus einem Science-Fiction-Film oder einem Computerspiel, aber auch ominös, so als könnte man sich bald einen Bruder oder eine Schwester herunterladen und ausdrucken. Dahinter verbirgt sich jedoch etwas sehr Plastisches.

Man stelle sich vor, jemand hätte beispielsweise eine Flugzeugturbine digital nachgebaut, einschließlich Rotorblättern, Leitungen und Einzelteilen. Das virtuelle Abbild kann nun auf einem User Interface dargestellt werden, kann aus allen Blickwinkeln betrachtet und komplett durchleuchtet werden. Das Beste daran: Über die digitale Abbildung kann man das reale Objekt überwachen, was völlig neue Handlungsspielräume eröffnet.

Sensoren in der Flugzeugturbine melden wichtige Kennzahlen wie Temperatur, Vibrationen oder Ölstand und stellen sie direkt auf einer Nutzeroberfläche dar, die von Ingenieuren oder Experten überwacht werden kann. So entsteht ein umfassendes „Gesundheitsbild“ des Systems, das im Übrigen auch über das User Interface ferngesteuert und bedient werden kann. Damit sind die Möglichkeiten dieser Technologie jedoch noch lange nicht erschöpft. Digital Twins können Produktionsstraßen steuern, gesundheitliche Patientendaten ganzheitlich abbilden,  Windkraftanlagen und Rechenzentren überwachen und in Zukunft sogar den Straßenverkehr und die Beleuchtung ganzer Großstädte lenken. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. 

In einer solch vernetzten und selbstständig denkenden Welt ist schnelles Internet ein absolutes Muss, was neben dem großflächigen Ausbau des Kabelnetzes auch den Ausbau leistungsstarker Mobilfunkstandards wie 5G erfordert. Erst dann können wir uns die Vorteile des Internet of Things in allen Facetten zunutze machen und der Digital Twin sein volles Potenzial entfalten. Druckvorlagen von Geschwistern gehören aber wohl weiterhin ins Reich der Science Fiction. Das ist wohl auch besser so.

Sie sind interessiert am schnellen Internet, dann informieren Sie sich hier.

 

© Getty Images

Unitymedia Business Newsletter

Mehr Wissen. Besser entscheiden!

Wir stehen Ihrem Business als verlässlicher Partner zur Seite. Registrieren Sie sich hier für unsere Newsletter und nutzen Sie die Expertise von Unitymedia Business. Lesen Sie jetzt, was Ihr Business voranbringt.