Mehr Wissen: Digitalisierung

Start-ups und ihr Boom durch Digitalisierung

Uber, Snapchat und AirBNB sind drei der weltweit größten Startups, von denen die meisten zumindest schon einmal gehört haben. Auch hierzulande boomt die Gründerszene. 300.000 Unternehmen werden jedes Jahr neu gegründet. Das verbindende Glied ist das Internet.

Start up

Die Digitalisierung ist der absolute Treiber des Start-up-Trends. Schließlich basieren viele Geschäftsmodelle auf den Möglichkeiten, die das Internet bietet. So überrascht es nicht, dass laut einer Umfrage des Bundesverbands Deutscher Startups, der Beratungsfirma KPMG und der Uni Duisburg-Essen fast ein Fünftel aller Firmenneugründungen im Bereich IT und Softwareentwicklung entstehen. Gefolgt wird der Spitzenreiter von so genannten „Software as a Service“-Dienstleistungen. Ganze 12 Prozent der Start-ups beschäftigten sich 2017 mit diesem Thema. Natürlich befinden sich ebenso E-Commerce und Online-Marktplätze in der Rangliste. Aber auch der Bereich industrielle Technologien, Produktionen und Hardwares gehören zu den beliebtesten Firmenneugründungen.

Einerseits lässt sich der Start-up Boom durch den Wunsch nach Eigenständigkeit erklären. So war ein Großteil der Gründer bei der Unternehmensgründung durch den Wunsch motiviert, die eigene Geschäftsidee in die Realität umzusetzen. Das zeigt eine Studie des Beratungsunternehmens Pricewaterhouse Coopers (PwC). Weiter zeigt die Umfrage, dass der absolute Großteil von der eigenen Geschäftsidee überzeugt war und durch den Glauben an Erfolg und Wachstumspotenzial angetrieben wurde.

Andererseits sind dank des Internets Firmengründungen in vielerlei Hinsicht einfacher geworden. Sie sind nicht nur mit weniger Investitionen verbunden, so ist z. B. die Anmietung eines Büros nicht immer notwendig. Gerade Cloud-Services bedürfen auch keiner Produktionskosten. Und nicht zuletzt ist der durchschnittliche Existenzgründer mit dem World-Wide-Web und dem Smartphone aufgewachsen. So waren im vergangenen Jahr 50 Prozent aller Gründer zwischen 25 und 34 Jahre alt – also absolute Digital Natives.

Die Hürden, ein Unternehmen zu gründen, fühlen sich demnach oftmals gar nicht so hoch an. So nehmen viele das Risiko eines möglichen Scheiterns eher in Kauf und wagen den Sprung in die Selbstständigkeit. Folglich sind Start-ups im Durchschnitt recht jung. 2,7 Jahre hatten sie im Schnitt 2017 auf dem Buckel, wie die bereits erwähnte Umfrage des Bundesverbands Deutscher Startups zeigt.

Die eingangs genannten internationalen Beispiele zeigen aber, dass es sich lohnen kann, Risiken einzugehen. Um die innovativen Impulse der Start-ups zu fördern, bietet Unitymedia Business ein extra auf junge Gründer ausgerichtetes Produkt an. Es ermöglicht Firmenneugründern ihren abgeschlossenen Vertrag über Highspeed-Internet außerordentlich zu kündigen, wenn das Unternehmen unvorhergesehen wieder schließen muss. Auf schnelles Internet können Start-ups schließlich nicht verzichten, wohl aber auf einen Klotz am Bein, wenn sie ihr Geschäft wieder abwickeln müssen.

 

Verwandte Produkte

Mobile Business 2GB
 

Mobilfunk für Selbstständige und kleine Firmen

Mobile Business
2GB

 
  • 2 GB Datenvolumen inklusive
  • Telefonflat in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • Bei der Buchung in Kombination mit einem Office Paket nur 9,90€ monatlich
 

9,90€ mtl. *

mit Office Paket

 
 
Mobile Business 5GB
 

Mobilfunk für Selbstständige und kleine Firmen

Mobile Business
5GB

 
  • 5 GB Datenvolumen inklusive
  • Telefonflat in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • SMS-Flat in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • Bei der Buchung in Kombination mit einem Office Paket nur 19,90 € monatlich
 

19,90€ mtl. *

mit Office Paket

 
 
Mobile Business 10GB
 

Mobilfunk für Selbstständige und kleine Firmen

Mobile Business
10GB

 
  • 10 GB Datenvolumen inklusive
  • Telefonflat in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • SMS-Flat in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • Bei der Buchung in Kombination mit einem Office Paket nur 39,90 € monatlich
 

39,90€ mtl. *

mit Office Paket

 
 
Unitymedia Business Newsletter
 

Mehr Wissen. Besser entscheiden!

Business News | Digitalisierung | Modernisierung | Telekommunikation:

Wir stehen Ihrem Business als verlässlicher Partner zur Seite.
Registrieren Sie sich hier für unsere Newsletter und nutzen Sie die Expertise von Unitymedia Business.
Lesen Sie jetzt, was Ihr Business voranbringt.