Mehr wissen: Business

Tschüss ISDN, jetzt kommt VoIP

ISDN ist ein Auslaufmodell. Spätestens 2022 hat kein Anbieter mehr ISDN im Programm. Die Zukunft gehört der Internettelefonie, also Voice-over-IP oder All IP. Für Privathaushalte, Freiberufler und Unternehmen heißt das: Tschüss ISDN, hallo VoIP. Die Umstellung ist unkompliziert, und die Vorteile überwiegen. Grund genug also, bald umzusteigen.

Voice-over IP steht vor der Tür

Seit vielen Jahren bahnt sich die Internettelefonie ihren Weg in Unternehmen und Privathaushalte. VoIP ist Teil der digitalen Transformation, die zunehmend alle Lebensbereiche, von Freizeit bis Beruf, umkrempelt: Komfort, höhere Effizienz und eine höhere Lebensqualität gelten als Hauptargumente für diesen Wandel. Auch beim Telefonieren mit VoIP wird einiges besser. So ist der Nutzer nicht mehr ortsgebunden. Das bedeutet beispielsweise für Mitarbeiter, sie können auch im Homeoffice über die Festnetznummer der Firma via Internet telefonieren. VoIP ist außerdem flexibel und skalierbar. Wenn die Teenager-Tochter in ständigem Kontakt mit Freundinnen sein muss, kann eine schnell eingerichtete, weitere Leitung nicht schaden. Chats, individuelle Mailboxen oder über den Browser leicht einstellbare Rufumleitungen sind weitere Zusatzfunktionen von VoIP, die Telefonieren komfortabler machen.

Bei der Umstellung sollte es keine Probleme geben. Ein vorkonfigurierter Router des Netzanbieters muss lediglich angesteckt werden und ist startbereit. Seit der Abschaffung des Routerzwangs im August 2016, der Netzbetreiber verpflichtete, dem Kunden die Wahl des Routers zu überlassen, kommt es darauf an, wie der Netzanbieter verfährt. Unitymedia hat auf einer Website alle Infos zur freien Routerwahl sowie der Installation von Fremdgeräten zusammengestellt. Wer umsteigen will, sollte sich jetzt informieren und geeignete Lösungen für sich finden.Besonders wichtig: Steht eine schnelle Internetverbindung zur Verfügung? Denn bei geringer Bandbreite können Gespräche stocken oder gar abreißen, kurz, es leidet die Sprachqualität. Liegen alle Voraussetzungen vor, steht dem Wechsel nichts mehr im Weg. Hybridlösungen, die ISDN und VoIP unterstützen, lohnen sich angesichts der ISDN-Abschaltung in ein paar Jahren nicht mehr. Und: Wer jetzt umsteigt, kann die Vorteile der Internettelefonie schon heute nutzen.

 

© Getty Images