Hilfe & Service

Festnetz- oder Mobilfunknummer mitnehmen

Behalten Sie Ihre Festnetznummer

Wenn Sie mit Ihrem Telefonanschluss zu Unitymedia Business wechseln, können Sie bis zu 10 bisherige Rufnummern ganz einfach mitnehmen. So sind Sie für Ihre Geschäftspartner weiter unter den gewohnten Nummern zu erreichen.

3col-icon_hilfe-und-service_rufnummer-mitnehmen_180x125
 
 

So einfach funktioniert es

UMB-icon_shopping-step-1

Sie bestellen Ihr Wunschprodukt online oder telefonisch.

 
UMB-icon_form-step-2

Mit der schriftlichen Auftragsbestätigung erhalten Sie das Formular zur Rufnummernmitnahme.

 
UMB-icon_mail-step-3

Nachdem Sie es innerhalb von 14 Tagen ausgefüllt und unterschrieben an uns geschickt oder gefaxt haben, übernehmen wir die Kündigung bei Ihrem alten Anbieter im Rahmen der laufenden Mindestvertragslaufzeit.

 
Wichtiger Hinweis: Bitte kündigen Sie Ihrem Telefonanbieter nicht selbst!

Mobilfunknummer einfach mitnehmen

Sie sind zu Unitymedia Business gewechselt, möchten aber auf Ihre gewohnte Mobilfunknummer nicht verzichten? Kein Problem, denn bei uns können Sie gleich mehrere Rufnummern mitnehmen.

Sie können bis zu 5 Mobilfunkverträge bestellen und somit bis zu 5 Mobilrufnummern zu Unitymedia Business mitnehmen. So bleiben Sie für Ihre Kunden unter den gewohnten Nummern erreichbar.

Und nicht nur das: Für jede erfolgreiche Rufnummernmitnahme erhalten Sie eine Gutschrift von 21 €!

Formulare zum Herunterladen

Für Nordrhein-Westfalen
Für Hessen
Für Baden-Württemberg
Formular Musterkündigung für alle Bundesländer

So einfach funktioniert es

UMB-icon_shopping-blue_step-1

Zunächst müssen Sie Ihren Mobilfunkvertrag selbst bei Ihrem derzeitigen Mobilfunkanbieter kündigen. Benutzen Sie bitte zu diesem Zweck unsere Musterkündigung. Anschließend können Sie Ihr Wunschprodukt telefonisch oder auch direkt online bestellen.

 
UMB-icon_form-blue_step-2

Mit der schriftlichen Auftragsbestätigung erhalten Sie das Formular zur Mobilfunknummernmitnahme – für jede Rufnummer ein separates Formular.

 
UMB-icon_mail-blue_step-3

Nachdem Sie es ausgefüllt und unterschrieben an uns geschickt oder gefaxt haben, übernehmen wir die Beantragung der Rufnummernmitnahme bei Ihrem bisherigen Anbieter.

 

Bitte beachten Sie:

  1. Bei einem sofortigen Wechsel müssen Sie vorab Ihren bisherigen Anbieter kontaktieren (telefonisch oder per Formular) und diesen über Ihren Wunsch zum sofortigen Wechsel informieren. Das genaue Vorgehen bei einer Rufnummernmitnahme oder Verzichtserklärung kann beim jeweiligen Anbieter erfragt werden. Bei einem Wechsel zum Vertragsende ist es wichtig, dass Sie Ihren alten Vertrag fristgerecht kündigen.
  2. Bei erfolgreicher Rufnummermitnahme werden Ihnen pro SIM-Karte 21 € gutgeschrieben.
  3. Unitymedia Business kann die Beantragung der Rufnummermitnahme frühestens 4 Monate vor Vertragsende bei Ihrem bisherigen Anbieter einreichen.
  4. Das ausgefüllte Formular zur Rufnummermitnahme muss spätestens 75 Tage nach Abschaltung des vorherigen Vertrages bei Unitymedia eingereicht werden, da die Rufnummer(n) ansonsten nicht mehr mitgenommen werden kann (können).

Fragen und Antworten zur Rufnummernmitnahme Festnetz

Kann ich meine Telefonnummer im Fall eines Umzugs behalten?

Ja. Sofern Ihr Umzug innerhalb des Bereichs Ihres bisherigen Ortsnetzes (Vorwahlbereich) erfolgt, können Sie Ihre Telefonnummer behalten.

Kann ich Rufnummern in bestehende Verträge portieren?

Ja. Bitte füllen Sie dazu einen Auftrag zur Rufnummernmitnahme aus und senden uns diesen zu. Durch Klick auf Portierungsformular erhalten Sie jeweils ein Formular für NRW und Hessen bzw. für Baden-Württemberg. Wir senden diesen Auftrag dann an Ihren Netzbetreiber und veranlassen alles Weitere.

Kann ich bei einem Anbieterwechsel meine alte Telefonnummer behalten oder bekomme ich eine neue von Unitymedia Business?

Sie können bis zu zehn Rufnummern mitnehmen und somit Ihre bestehende Telefonnummer/n auch mit Unitymedia Business weiterhin nutzen. Wenn Sie Ihre Rufnummern zu Unitymedia Business mitnehmen möchten, dann teilen Sie uns dies bei Ihrer Bestellung mit.

Ganz wichtig ist dabei, dass Sie in diesem Fall Ihren bestehenden Telefonvertrag nicht selbst bei Ihrem derzeitigen Anbieter kündigen. Wir beantragen die Übernahme Ihrer Telefonnummer bei Ihrem bisherigen Anbieter und kümmern uns in diesem Zuge auch um die Kündigung Ihres alten Telefon-Anschlusses.